Infos Tattoo

Unser Gasttätowierer Ricardo (Bereits seit über 6 Jahren bei Susi!) ist Mitglied beim Deutsche Oranisierte Tätowierer e.V.

100%-ige Hygiene ist für alle Tätowierer bei Susi’s Piercing oberstes Gebot. Selbstverständlich verwenden wir stets Einwegnadeln und die Tattoofarben entsprechen den geltenden Bestimmungen. Wir sind stets bemüht, immer auf dem neuesten Stand zu sein und informieren uns daher immer wieder über Produkte, die neu auf den Markt sind. Auf Wunsch erstellen wir für jeden Kunden individuelle Entwürfe, welche wir nach der Besprechung auf die Haut zeichnen und wunschgemäß gestochen. Wir realisieren alle Kundenwünsche durch unsere verschiedenen Künstler. Eine große Auswahl an fertigen Tattoos unserer Künstler findet ihr in unserem Studio. Alle Künstler erachten es für absolut notwendig, dass sich jeder Kunde erst einmal ein Bild über die Arbeiten des Künstlers verschafft. 

Vor Deinem Termin:

Bitte esse etwas, bevor Du zu Deinem Termin kommst.

Alkohol sowie blutverdünnende Medikamente (Aspirin etc.) solltest Du 48 Stunden vor dem Termin meiden.

Nach Deinem Termin:

Nach dem tattoowieren legen wir Dir eine Folie über das frische Tattoo. Diese kannst Du zwei bis drei Stunden später entfernen. Danach solltest Du das frische Tattoo mit warmem und zum Schluss mit kaltem Wasser abwaschen. Dabei nie mit dem Handtuch rubbeln. Das Tattoo dann trocknen lassen und dünn mit Wund- & Heilsalbe-Salbe (Empfehlung: Bepanthen®) einreiben. 

Das Tattoo die ersten beiden Tage mehrmals waschen, trocknen und cremen. Es bildet sich dann in der Regel nach ein paar Tagen eine Kruste.
Diese nicht abrubbeln, sondern wieder dünn eincremen. 

Die ersten drei Wochen solltest Du dich nicht in der direkten Sonne oder im Solarium aufhalten. Sauna und Baden solltest Du erst wieder nach 2 Wochen. 

Selbstverständlich bekommst Du nach Deinem Termin ausführliche Pflegehinweise mit nach Hause.

Für Tattoos bei Jugendlichen unter 18 Jahren wird eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern verlangt!

Scroll to Top